• Home
  • ChatGPTs
  • #124 Von Textgenerierung bis Tutoring: Die neuen vielseitigen Fähigkeiten von GPT-4o
#124 Von Textgenerierung bis Tutoring: Die neuen vielseitigen Fähigkeiten von GPT-4o
By Holger Gelhausen profile image Holger Gelhausen
3 min read

#124 Von Textgenerierung bis Tutoring: Die neuen vielseitigen Fähigkeiten von GPT-4o

Was ist alles mit gpt-4o möglich. Der Blog zeigt die Ergebnisse einer Abfrage von Yohei auf X.

Yohei, der Erfinder vieler interessanter KI-Workflows und von BabyAGI hat eine Umfrage auf Twitter durchgeführt welche neuen Use-Cases mit gpt4-o möglich sind.

Ich habe den Text etwas angepasst und auf Deutsch übersetzt, das Original findet ihr hier.

Allgemeine Stimmung

Die allgemeine Stimmung unter den Antworten war gemischt, mit einer leichten Neigung zu Aufregung und Optimismus. Viele Benutzer betonten das Potenzial für verbesserte Leistung und neue Anwendungen, während andere Skepsis hinsichtlich der tatsächlichen Neuartigkeit des Updates äußerten und es eher als inkrementelle Verbesserung denn als revolutionäre Veränderung ansahen.

Vorgeschlagene Anwendungen und Anwendungsfälle

Audio- und Sprachschnittstellen:

  • Konversations-Audio-Schnittstellen mit reduzierter Latenz: Anwendungen, die eine flüssigere und schnellere Interaktion ermöglichen (C Chaitanya @nutanc).
  • Automatisierte sprachbasierte Buchungen und Abfragen: Automatisierung von Buchungen und Kundenanfragen über Sprachschnittstellen (Mike Hogan @mikehogan_).
  • Sprach- und Kameraeingabe für Anwendungen: Integration von Sprach- und Kameraeingaben für eine nahtlose Benutzererfahrung (Nate Siggard @natesiggard).
  • Hochwertige proaktive Erfahrungen in Meetings: Verbesserung von virtuellen Meetings durch proaktive, kontextbezogene Unterstützung (Deedy @deedydas).
  • Echtzeit-Audio-Streaming mit ASR-Unterbrechung: Streaming-Anwendungen, die Echtzeit-Audioverarbeitung und automatische Spracherkennung (ASR) nutzen (Jeff Schneider @jeffrschneider).
  • Bessere Prosodie-Kontrolle für empathische Antworten: Verfeinerung der Sprachmodulation für emotional intelligentere Antworten (Sohan Basak @HiSohan).
  • Sprachgesteuerter technischer Support mit Videostream: Kombination von Sprachsteuerung und Videounterstützung für technischen Support (Yossi Dahan @Yossi_Dahan_).
  • KI mit emotionalem Verständnis in der Stimme: KI-Anwendungen, die emotionale Nuancen in der Sprache erkennen und darauf reagieren (Steve Moraco @SteveMoraco).
  • Singing Assistants: Assistenten, die beim Singen unterstützen (Alan Garcia @alangnative, Vinicius Santos @vfssantos00).

Echtzeit-Videoanwendungen:

  • Charaktere in Spielen mit Echtzeit-Interaktionen: Interaktive Spielfiguren, die in Echtzeit auf Spieleraktionen reagieren (Denis Rostowski @denisrostowski).
  • Bildschirmfreigabe für browserbasierte Agenten: Verbesserte Bildschirmfreigabefunktionen für webbasierte Anwendungen (Prajwal @Prajwxl).
  • Live-Erlebnisse und KI-gesteuerte Computer: Anwendungen, die Live-Interaktionen und KI-Steuerungen kombinieren (john @john_r_sandoval).
  • Echtzeit-Dating-Coach: Echtzeit-Unterstützung für das Dating (Giuliano Lemes @LemesGiuliano).
  • Echtzeit-OS-Assistent: Betriebssystemassistenten, die in Echtzeit arbeiten (Paul @Paul_Moreira).
  • Video-basierter technischer Support: Unterstützung und Fehlerbehebung über Videokommunikation (Yossi Dahan @Yossi_Dahan_).
  • Live-Video-Reasoning für Backend-Agenten: Backend-Systeme, die Live-Videodaten analysieren und darauf reagieren (Siva Surendira @siva_1gc).
  • Überwachung und Überwachung mit KI: Anwendungen zur Überwachung und Analyse von Live-Videodaten (Courtenay @courtenay100).

Erweiterte Multimodale Fähigkeiten:

  • Nahtlose Integration von Sprache, Text und Video: Verbesserte Anwendungen, die verschiedene Eingabemethoden kombinieren (Nathan Labenz @labenz).
  • Verbesserte Kundenservice-Agenten mit Video-Fehlerbehebung: Kundenservice-Anwendungen, die Videoanalyse für eine effizientere Unterstützung nutzen (Yossi Dahan @Yossi_Dahan_).
  • Analysen aus Streaming-Video: Echtzeitanalysen von gestreamten Videoinhalten (Quinn Chasan @QuinnChasan).
  • Voice-First-Anwendungen: Anwendungen, die hauptsächlich durch Sprachsteuerung bedient werden (Brennan White @Brenomics).
  • Verbesserte Bildschirmfreigabefunktionen für die Aufgabenbearbeitung: Optimierte Bildschirmfreigabe für effizientere Zusammenarbeit (Prajwal @Prajwxl).
  • Echtzeit-Audio- und Videoanalysen: Analysesysteme, die sowohl Audio- als auch Videodaten in Echtzeit verarbeiten (Muhammad Eko Prasetyo @mecomuhammad).
  • Verbesserte Text-in-Bild-Genauigkeit: Genauere Texterkennung in Bildern (Sushmitha @sushh).

Gaming und Unterhaltung:

  • Interaktive Charaktere in Spielen: Spiele, die dynamische, KI-gesteuerte Charaktere bieten (Denis Rostowski @denisrostowski).
  • KI-Partner und virtuelle Beziehungen: Virtuelle Assistenten und Partner, die soziale Interaktionen bieten (Prometheus @Prometheusi98, The Great Indoors @thegreatindoorx).
  • Singing Instructors: Virtuelle Gesangslehrer (Vinicius Santos @vfssantos00).
  • Besserer Spiel-Coding-Loop: Optimierte Entwicklungszyklen für Spiele (Eric @EricAdlam).
  • AI-Waifus und virtuelle Begleiter: Virtuelle Begleiter und Partner (godoglyness @godoglyness, DataRational @stat_centric).

Bildungs- und Coaching-Tools:

  • Erweiterte Edtech-Anwendungen: Verbesserte Technologien für Bildungszwecke (Max the VC @mreiffy, Jinani @jinaniLXD).
  • Persönliche Coaching- oder Tutoring-Geschäfte: Individuelle Coaching- und Nachhilfeanwendungen (Paul J. Thompson @realsuperheavy).
  • On-Demand immersive Audio-Rollenspiel-Szenarien: Rollenspiele, die durch immersive Audioerlebnisse unterstützt werden (Reasonote @reasonote).
  • Bessere Analyse- und Problemlösungsassistenten: Unterstützende Systeme für Analyse und Problemlösung (Muhammad Eko Prasetyo @mecomuhammad).
  • Echtzeit-Dating-Coach: Echtzeit-Unterstützung für das Dating (Giuliano Lemes @LemesGiuliano).

Andere Punkte:

  • Leistung und Kosten: Viele Benutzer bemerkten, dass GPT-4o schneller und kostengünstiger ist, was effizientere Anwendungen ermöglicht (Atlas3D @Orwelian84, Reza Sayar @iamRezaSayar, Justin @AlwaysUhhJustin).
  • Verbesserte Benutzererfahrung: Mehrere Antworten betonten die verbesserte Benutzererfahrung durch geringere Latenz und bessere Integration multimodaler Eingaben (rohit @krishnanrohit, Krishna @ntkris, Alan Tan @alanytan).
  • Entwicklerauswirkung: Einige Benutzer erwähnten, dass das Update bestimmte Aufgaben für Entwickler erleichtert und möglicherweise den Bedarf an komplexen Setups reduziert (Joe @xw4ffl35x, Jostten @JosttenSackitey).
  • Skepsis und Kritik: Einige Benutzer äußerten Skepsis bezüglich der tatsächlichen Auswirkungen des Updates und sahen es eher als inkrementelle Verbesserung (Mario Hachemer @MarioHachemer, Abdul @AbdulZahabi1, bird thoughts @concreteseagull).
  • Kreative Anwendungen: Es wurden auch einzigartige und kreative Anwendungen vorgeschlagen, wie ein Englisch-zu-Delfin-Übersetzer (TelepathicPug @TelepathicPug), eine Furz- und Rülps-Bewertungs-App (godoglyness @godoglyness) und ein Jarvis-ähnlicher Assistent (⚡️ Noel Hatem @noelhatem).

Fazit

Es sind viele neue Use-Cases möglich! Es wird sehr spannend wie schnell die intelligenten Agenten Einzug finden.

By Holger Gelhausen profile image Holger Gelhausen
Updated on
ChatGPTs