Das Erstellen von PowerPoint-PrÀsentationen kann zeitaufwendig sein, insbesondere wenn jede Folie individuell gestaltet werden muss. In diesem Blogbeitrag wird der Schwerpunkt auf die Erstellung individueller Folien gelegt.

Kurzer Ausflug zu standardisierten Slides

Standardisierte Folien sind einfacher zu erstellen, hier habe ich einen Workflow dazu beschrieben.

“Automatisierung: 200 Booklets zur Strategie mit AI erstellen”
Ich zeige in den Beitrag wie man mit Google Slides, Airtable, Make, Artgrid und ffmpeg hunderte Slides automatisch erstellt

Aufbau anspruchsvoller Designs

Wer Blogposts in ansprechende Designs umwandeln möchte, kann folgende Schritte befolgen:

  1. Kopieren Sie den Text des Blogposts und fĂŒgen Sie ihn in eine PrĂ€sentations-App wie Gamma.app ein. Diese Methode hat den Nachteil, dass Gamma die Logik des Textes und die Herleitungen nicht immer korrekt erkennt. In den meisten FĂ€llen kommt nichts gutes "bei mir" dabei raus.
  2. Eine andere Möglichkeit besteht darin, den Text des Blogposts mit einem Large Language Model (LLM) in Folien (Headlines + Bulletpoints) umzuwandeln. Diesen Ansatz nutze ich. Ich habe eine Automatisierung entwickelt, die jeden Blogpost in mehreren Schritten anreichert und verdichtet. Diese Slides kopiere ich nach Gamma.app und lasse mir eine PrĂ€sentation erstellen. Vollautomatische API Systeme haben mich noch nicht ĂŒberzeugt.

Diese Vorgehensweise ermöglicht es, effizient und konsistent hochwertige PrÀsentationen zu erstellen.

Warum Gamma.app?

Ich habe viele PrĂ€sentations-Apps mit KI-UnterstĂŒtzung ausprobiert. Meiner Meinung nach erstellt Gamma. app die besten Designs.

Mein Szenario

Eine Airtable Datenbank mit allen Blogposts.

Ghost - die Software auf dem der Blog hier lÀuft - eignet sich hervorragend Daten automatisch zu importieren und exportieren. Das habe ich hier beschrieben

#34 Advanced: Wie nutzt man Ghost als Content Hub?
Der Artikel beschreibt wie man die Artikel in der Blogging Plattform Ghost als Content Hub nutzen kann. Ich zeige zwei Workflows dazu mit Make.com und Airtable.

Ich möchte zu all meinen 135 Blogpost schönes Slides haben, die den Inhalt griffig zusammenfassen.

Der Text pro Blogpost ist in der Spalte

Jeder Text soll mit Hilfe eines KI-Workflows in folgendes Format gebracht werden, das ich einfach in die Gamma.app importieren kann:

### 1. Ziele des Blogbeitrags und Videos
- Nutzen von AudioPen und Elevenlabs.io zur Texterstellung und -konvertierung in Audio
- Demonstration der Nutzung aktueller KI-Systeme
- Hinweise zur Kombination von Open Source KI-Lösungen

---

### 2. Moderne Lernanforderungen
- UnabhÀngiges, ortsungebundenes Lernen
- Bedarf an schnellen, effizienten Lernmethoden
- Nutzung moderner Technologien zur Anpassung an verschiedene Lernkontexte

---
Das Ergebnis in Airtable

Damit kann ich direkt die Inhalte der PrĂ€sentation viel besser fein steuern als Gamma die Kontrolle zu ĂŒberlassen.

Ein Bild von Gamma.app

Der rote Kringel gibt an wie der Text aussehen soll. Vom Inhalt des Textes, in meinem Fall bis zur "Bewahren" der Menge an Text.

Der Workflow

Ich nutze drei Prompts:

  1. Erstelle die Slides mit gpt40
  2. Was habe ich vergessen, was könnte noch gut in die Slides eingebracht werden? Diese Aufgabe erledigt Perplexity
  3. Die beiden Ergebnisse lasse ich mir in eine gemeinsame Slide zusammen fassen

Den Prompt fĂŒr die drei Abfragen habe ich mit dem GPT #134 entwickelt. Wenn die KI hilft die passenden Prompts zu entwickeln spart das viel Zeit.

#134 Beginner: Die Kunst des Prompt Engineering fĂŒr KI-Workflows
Ich zeige einen Workflow mit einem Promptspezialisten der mit hilft meine “einfachen” Eingaben in passende Prompts fĂŒr KI-Workflows umzusetzen

Ein Auszug aus einem Prompt.

Ein Webhook wird durch ein externes Ereignis getriggert und startet den Workflow. Dabei wird die ID des betreffenden Blogposts (record_id) ĂŒbergeben.
Mit der record_id wird der zugehörige Datensatz aus einer Airtable-Datenbank abgerufen. Dieser Datensatz enthÀlt alle Informationen zum Blogpost wie Titel, Autor, Text, Meta-Daten etc.
Der Text (Feld "text") des Blogposts wird an das Modul "openai-gpt-3" ĂŒbergeben. Dort soll mithilfe von GPT-3 der Text in strukturierte, nummerierte Slides umgewandelt werden. Dazu werden dem Modell einige Anweisungen als Prompt ĂŒbergeben:
System-Prompt: "Dieser Assistent ist spezialisiert auf die Erzeugung von Bildungsmaterialien. Er kann Text in strukturierte, nummerierte Slides umwandeln, die effektiv Wissen ĂŒber spezifische Themen wie KI-Workflows vermitteln. Der Prozess beinhaltet die Identifizierung von SchlĂŒsselkonzepten im Text und deren Darstellung in einem klar strukturierten Format mit numierierten Headlines und Bulletpoints. Erstelle mindestens 10 Slides pro Thema"
User-Prompt: "Bitte analysiere den beigefĂŒgten Text ĂŒber KI-Workflows sorgfĂ€ltig. Identifiziere die Kernideen und erstelle eine Serie von nummerierten Slides. Jede Slide soll eine klare Headline (ohne den Begriff Slide) haben und 3-5 relevante Bulletpoints enthalten, die das Hauptthema zusammenfassen. Verwende bitte klare, direkt verstĂ€ndliche Sprache und trenne jede Slide mit '—' ab"
Assistenten-Prompt: Ich werde den bereitgestellten Text zunĂ€chst auf SchlĂŒsselkonzepte und Hauptthemen ĂŒberprĂŒfen, um ein tiefgreifendes VerstĂ€ndnis zu entwickeln. Anschließend werde ich eine Serie von nummerierten Slides erstellen. Jede Slide enthĂ€lt eine prĂ€zise Headline (ohne den Begriff Slide) und 3-5 Bulletpoints, die die wesentlichen Informationen zusammenfassen. Nach jeder Slide fĂŒge ich die Zeichen '—' ein, um die Trennung klar zu markieren. Ziel ist es, die Inhalte einfach und direkt verstĂ€ndlich zu gestalten.
Die generierten Slides werden daraufhin an ein weiteres KI-Modell namens "perplexity-ai" geschickt. Dieses soll die Slides mit zusÀtzlichen Informationen und Ideen anreichern. Prompts:
System-Prompt: "Dieser Assistent ist spezialisiert auf die Erzeugung von Bildungsmaterialien. Er kann Text in strukturierte, nummerierte Slides umwandeln, die effektiv Wissen ĂŒber spezifische Themen wie KI-Workflows vermitteln. Der Prozess beinhaltet die Identifizierung von SchlĂŒsselkonzepten im Text und deren Darstellung in einem klar strukturierten Format mit numierierten Headlines und Bulletpoints. Erstelle mindestens 10 Slides pro Thema"
User-Prompt: "Ich werde den bereitgestellten Text zunĂ€chst auf SchlĂŒsselkonzepte und Hauptthemen ĂŒberprĂŒfen, um ein tiefgreifendes VerstĂ€ndnis zu entwickeln. Anschließend werde ich eine Serie von nummerierten Slides erstellen. Jede Slide enthĂ€lt eine prĂ€zise Headline (ohne den Begriff Slide) und 3-5 Bulletpoints, die die wesentlichen Informationen zusammenfassen. Nach jeder Slide fĂŒge ich die Zeichen '—' ein, um die Trennung klar zu markieren. Ziel ist es, die Inhalte einfach und direkt verstĂ€ndlich zu gestalten. Was fĂ€llt dir zu dem Thema noch weiteres ein."
Die Ergebnisse beider KI-Modelle werden nun zusammengefĂŒhrt und durch ein drittes Modul "openai-gpt-3" in die richtige Reihenfolge gebracht und final aufbereitet. Prompts:
System-Prompt: "Dieser Assistent ist spezialisiert auf die Erzeugung von Bildungsmaterialien. Er kann Text in strukturierte, nummerierte Slides umwandeln, die effektiv Wissen ĂŒber spezifische Themen wie KI-Workflows vermitteln. Der Prozess beinhaltet die Identifizierung von SchlĂŒsselkonzepten im Text und deren Darstellung in einem klar strukturierten Format mit numierierten Headlines und Bulletpoints. Erstelle mindestens 10 Slides pro Thema"
User-Prompt: "Bringe die Slides in die logische Reihenfolge und nummeriere den Text neu"
Assistant-Prompt: "Nach jeder Slide fĂŒge ich die Zeichen '—' ein, um die Trennung klar zu markieren. Ziel ist es, die Inhalte einfach und direkt verstĂ€ndlich zu gestalten."
Die finalen Slides, unterteilt in die Felder "GammaSlides", "Perplexity" und "SlidesZusammen", werden zurĂŒck in den Airtable-Datensatz geschrieben und aktualisieren somit den Blogpost-Datensatz.

Die fertigen Slides kopiere ich danach in die Gamma.app! Den Schritt könnte ich mit RoboApps noch weiter automatisieren, ich denke der Aufwand ist nicht so hoch.

Fazit

Mit diesem Workflow kann ich beliebige Texte in eine Slide-Struktur fĂŒr Gamma. app umwandeln. Das lohnt sich besonders bei individuellen Folien. FrĂŒher brauchte ich oft 3-5 Stunden fĂŒr solche Slides. Jetzt schaffe ich es mit diesem Ansatz in 15 Minuten und muss nur selten nacharbeiten.

Share this article
The link has been copied!